“Details Matter“- unter diesem Motto fand die diesjährige OOP vom 30. Januar - 03. Februar 2017 im ICM München statt. Über alle fünf Tage hinweg konnten ca. 2.000 Teilnehmer und Gäste gezählt werden. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Wachstum von etwa drei Prozent (Quelle: OOP Pressemitteilung).

Auch in diesem Jahr bot die Konferenz eine Mischung aus Technologie-, Management- und Softskill-Themen. Das abwechslungsreiche Konferenzprogramm wurde durch zehn Trackchairs gestaltet, von über 70 Reviewern unterstützt und bot Inhalte zu Software-Architektur, Requirements Engineering, Testing & Quality sowie Agile Transition und Digitalisierung.

Abgerundet wurde die OOP durch eine umfangreiche dreitätige Fachausstellung mit über 90 Ausstellern inkl. Gold- und Silbersponsoren wie z.B. Atlassian, Intel Software und Microsoft. Das Ausstellungskonzept beinhaltete thematisch passende Ausstellungsflächen und kostenfreie Vorträge zu den Themenbereichen Testing & Quality, Agilität, Digitalisierung und Big Data und war für Aussteller und Besucher gleichermaßen ansprechend.

Der Atlassian Messestand
Das Messeteam

Zusammen mit sechs weiteren Atlassian Solution Partnern war die Scandio präsent auf dem Atlassian Stand in Block 3.3 zu finden. Zusätzlich dazu konnten sich die Teilnehmer am Atlassian Special Day am 31.01.17. auf sieben verschiedene Themenblöcke freuen, in denen bspw. darauf eingegangen wurde, wie IT-Prozesse in Unternehmensorganisationen auf Basis der Atlassian Tools standardisiert und die Entwicklungs- und Testprozesse transparent gestaltet werden können. Weiterhin wurde dargestellt, wie JIRA unternehmensweit die Verwaltung von Asset vereinfacht und prozessunterstützend vom Anforderungsmanagement bis zur Auftragsdurchführung eingesetzt werden kann. Auch wurde erklärt, wie Workflows durch Atlassian Tools unterstützt bzw. sogar komplett automatisiert werden können. Abschließend wurde noch auf die Herausforderungen und Möglichkeiten eingegangen, die Atlassian Systeme sicher zu betreiben.

Auch die Scandio war mit einem Vortrag unseres Geschäftsführers Christian Koch über die Entwicklung einer IoT Software Distribution mit den Atlassian Dev Tools vertreten. Er behandelte den Prozess vom Demand bis zum weltweiten Roll-out einer Plattform für die Software Distribution von mehr als 20 Millionen internetfähigen Hausgeräten, die wir für die BSH Hausgeräte GmbH entwickelt haben. Die Software, die auf Microservice-Architektur basiert, wurde mit Hilfe der Atlassian Dev Tools erstellt. Beginnend beim Anforderungsmanagement über das agile Projektmanagement bis zum vollautomatischen Production Deployment in der Cloud zeigte der Projektbericht die tiefe Integration der Atlassian Produkte im modernen Softwareentwicklungsprozess.

Das Vortragsprogramm am Atlassian Special Day
Der Vortrag der Scandio am Atlassian Special Day


Wir bedanken uns herzlich bei allen Besuchern der Messe und Teilnehmern des Atlassian Special Days und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!