Vom 05. - 09. Februar findet die OOP 2018 wieder im Internationalen Congress Center München, kurz ICM, statt. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung ist “Test the Waters” und widmet sich somit dem Experimentieren - der Kultur, ständig Neues auszuprobieren und daraus zu lernen.

Die OOP hat sich seit vielen Jahren zum Treffpunkt vor allem von Software- & System-Architekten sowie Projektleitern aus dem Konzernumfeld etabliert. Für die Software-Community ist die OOP ein fester Termin im Weiterbildungskalender, denn sie garantiert neueste Trends aus dem Bereich der Software-Technologie sowie praxisorientierte Vorträge von erfahrenen und anerkannten Sprechern. International renommierte Sprecher wie Patrick Kua, Ivana Gancheva, Wouter Lagerweij, Sallyann Freudenberg, James Grenning oder Gunter Dueck stellen ihre neuesten Erkenntnisse vor. Ein ganz spezielles Highlight ist die Keynote von dem TV-bekannten Philosophen, Publizisten und Autor Richard David Precht, der uns seine Sicht auf die Konsequenzen der Digitalisierung nahe bringt.

Abendveranstaltung (OOP2017 - Quelle)
Der IT-Stammtisch (OOP2017 - Quelle)

Von 06. - 08. Februar wird es zusätzlich zu 130 Beiträgen wieder eine dreitägige Ausstellung mit Ständen von Goldsponsoren wie Atlassian und Intel, sowie von Silbersponsoren wie Microsoft und noch vielen mehr geben. Die Scandio wird zusammen mit ihren Partnern Atlassian und New Relic an deren Ständen vertreten sein. Zudem hält Christian Koch, Co-Founder und CEO der Scandio, am 08.02.2018 einen Vortrag zum Thema “Deployment Pipelines in the Enterprise”. Zusätzlich werden wir zusammen mit New Relic und Pivotal an der Podiumsdiskussion mit dem Thema “das DevOps Ökosystem” teilnehmen.

Mehr Informationen zum genauen Programm der OOP 2018 finden Sie hier.

Wir würden uns über einen Besuch Ihrerseits sehr freuen!