Das Blogteam der Scandio hat sich für 2019 vorgenommen, euch die Scandio noch ein bisschen näher zu bringen. Dafür schnappen wir uns ein paar Scandio-Mitarbeiter, um ihnen persönliche Fragen zu ihrer Person und der Arbeit bei der Scandio zu stellen. Als Versuchskaninchen fungiert der immer gut gelaunte Maxi, der sich über eine Einladung zum Interview natürlich gefreut und direkt zugesagt hat.

Erzähl uns doch bitte erst einmal etwas zu deiner Person:

Ich bin der Maximilian, 27 Jahre alt und komm aus Kronach. Ich hab eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung in Plattling bei Deggendorf gemacht. Meine Abschlussarbeit hab ich in Oberfranken bei meiner ehemaligen Firma geschrieben. Ich bin seit etwas über 3 Jahren bei der Scandio und arbeite hier als Webentwickler mit React, JavaScript, NodeJS und PHP. Ich mag außerdem Fußball, Reisen, Zocken und Eisbären.

Wie bist du auf Scandio aufmerksam geworden und was ist dir in den ersten Tagen besonders aufgefallen?

Ich habe über Google „PHP Entwickler München” gesucht und habe so unter anderem die Scandio gefunden. Zur Entscheidungsfindung habe ich eine Excelliste mit allen Stellenanzeigen erstellt und die einzelnen Stellen bewertet. In den ersten Tagen bei der Scandio ist mir aufgefallen, dass die Leute hier alle wahnsinnig gut sind in dem was sie tun. :)

Was ist dir als Person in Bezug auf deine Arbeit besonders wichtig?

Spaß an der Arbeit und dabei neue Sachen zu lernen.

Machst du mit deinen Kollegen auch außerhalb der Arbeitszeit was?

Ja und zwar Brettspielabende, Zocken, Bouldern und gemeinsam Weggehen.

Gab es ein Highlight / eine Besonderheit während deiner bisherigen Zeit bei der Scandio?

Es gab so viele Highlights hier, da kann ich mir keines direkt aussuchen. Aber die ShipIt Days einmal im Jahr sind für mich etwas Besonderes, weil es mega cool ist, die ganze Firma gemeinsam auf eine spielerische Art konzentriert arbeiten zu sehen. Die Stimmung ist anders als sonst und du powerst dich so richtig aus. Letztes Jahr habe ich nur 3 Stunden auf einem Sitzsack im Büro geschlafen. Wir sind leider nur Zweiter geworden. Aber dieses Jahr wird es sicher der erste Platz!

Was macht es für dich so spannend hier zu arbeiten?

Hauptsächlich die coolen Leute und das gute Miteinander. Es ist sehr familiär. Es ist vergleichbar mit der Schulpause, die man mit Freunden verbracht hat :)

Gibt es bei dir besonders stressige Tage in der Woche? Immer montags oder so? Warum?

Die stressigen Tage sind eigentlich sehr zufällig. Es sind weniger stressige Tage, sondern eher stressige Momente. Wenn ich z.B. 5 Nachrichten gleichzeitig bekomme und zugleich noch 3 Leute im Raum stehen, dann kann es schon etwas anstrengend werden. Aber ich würd von mir selbst behaupten, dass ich mit Stress relativ gut umgehen kann.

Und welche ist deine Lieblings-Nervennahrung? Oder hast du andere Tipps stressige Momente zu bewältigen?

Ich atme erstmal tief durch, mach mir dann einen Kaffee, quatsch mit einem Kollegen und dann gehts los! :)

Wieviel Kaffee trinkst du während der Arbeit?

Zwischen 4 - 6 Tassen.

Worüber freust du dich bei der Arbeit? Gibt es irgendeinen Erfolg, der dich so richtig aus dem Häuschen bringt?

Es passieren jeden Tag einige gute Sachen, von daher freu ich mich jeden Tag ;)

Du darfst drei Wochen einen anderen Job bei der Scandio übernehmen. Welcher wäre das?

Barista ;) aber nur mit dem richtigen Equipment. (Siebträgermaschine)

Vielen Dank für das nette Interview Maxi!