Just ShipIt! Endlich ist es wieder so weit und unsere ShipIt-Tage stehen an. Nun fragen sich bestimmt viele, was denn “ShipIt” überhaupt ist. Ein kleiner Exkurs:

Atlassian hat diese Art der Innovationstage vor Jahren ins Leben gerufen und wir waren so sehr davon begeistert, dass wir in der Scandio dieses Jahr bereits zum 9. Mal zusammen tüfteln, basteln und vor allem… unserer Kreativität freien Lauf lassen können. In diesem Blogpost erfährst du, was es mit “ShipIt” auf sich hat und bekommst zusätzlich ein paar Einblicke der letzten Jahre!

ShipIt2021
Das Gruppenfoto 2021

Genereller Ablauf der ShipIt-Days

Vorab: Nachdem es sich die letzten zwei Jahre mit der Umsetzung etwas schwieriger gestaltet hatte, sind wir aktuell sehr froh, dass die Vorzeichen wieder einigermaßen normal sind und wieder viele Leute auch vor Ort an ihren Standorten zusammen arbeiten können.

ShipIt2022
Wie letztes Jahr in Augsburg...
ShipIt2022
...wird auch dieses Jahr an einigen Standorten gewerkelt.

Zuerst gibt es jedes Jahr eine kreative Findungsphase, bei der unsere Mitarbeitenden eine Menge an Vorschlägen und Ideen zusammentragen und sich dann anschließend in verschiedene Teams aufteilen. In dieser Phase laufen alle Kanäle zur Kommunikation und zum Austausch richtig heiß. Bevor es endgültig losgehen kann, findet noch ein kurzer Kick-Off statt, um alle Teilnehmer:innen nochmal auf die wesentlichen Dinge hinzuweisen. Dann beginnen endlich die ShipIt-Tage selbst. Nachdem wir mittlerweile an über fünf verschiedenen Locations werkeln, überrascht es vielleicht auch nicht, dass dieses Jahr über 20 verschiedene Projektteams an den Start gehen und sich den unendlichen Ruhm als Sieger einheimsen wollen – denn am Ende küren alle gemeinsam das für sie beste Projekt.

Die drei Grundprinzipien 1.Ab dem Startschuss hat jedes Team exakt 24 Stunden Zeit!
2.Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
3.Bewertet wird in den Kategorien
"Kompetenz", "Innovation", "Nutzen für die Scandio" und "Präsentation"!

In jeder Kategorie werden 1-10 Punkte vergeben.

Und nun wollen wir euch die letztjährigen Sieger und ein paar Highlights nicht vorenthalten:

Gesamtsieger 2021 - McLea (Make Christophs Life Easy Again)

ShipIt2022
Verdientes Siegerfoto 2021

Team bestehend aus: Christoph, Kiwi, Levina, Michi, Mike

  • Da Christoph, einer der beiden Gründer der Scandio, sehr viel Zeit und Nerven darin investiert, neue und alte Notebooks mit dem gewünschten Betriebssystem zu versehen, baute das Team einen Server, der die Installation von Betriebssystemen über das interne Netzwerk ermöglicht.

  • Will man also Windows oder eine beliebige Linux-Distribution installieren, muss man nun lediglich den Rechner einschalten und das Betriebssystem auswählen und kann dann sofort mit der Installation beginnen. Das wird hier noch einmal veranschaulicht…

Gesamtsieger 2020 - SC_OFFERS aka “Angebotserstellungsdingsi”

Team bestehend aus: Isi, Evi, Christian

  • Jede:r Mitarbeitende:r in der Scandio soll durch SC_OFFERS in kurzer Zeit und ohne größeren Aufwand ein Angebot für einen Kunden schreiben können.

  • Da dem Team kein cooler Name eingefallen ist, wurde es kurzerhand “Angebotserstellungsdingsi” genannt. Das sorgte bei den Aufnahmen der Videopräsentation natürlich für ein paar Outtakes. Doch seht selbst…

Wie jedoch neben den technischen Projekten schnell klar wird, können unsere Scandianer:innen auch auf der kreativen Ebene punkten. Darum gibt es hier nochmal ein paar weitere Highlights der letzten Jahre:

ShipIt2022
Der Band-Auftritt 2021
ShipIt2022
Scandio Wallpaper Design
ShipIt2022
Scandi-O Art
ShipIt2022
Handwerker:innen am Start

Scandio goes Girls’Day

ShipIt2022
Das Girls'Day-Team (ohne Katha)

Team bestehend aus: Cynthia, Liza, Katha, Nina, Tobi, Toni, Chris

Die Grundidee hinter diesem Projekt ist klar. In der IT-Branche und wir bei uns in der Scandio reden immer wieder vor allem über Geschlechtergleichheit in der Arbeitswelt. Auch wenn wir uns auf einem guten Weg wähnen, ist hier nach wie vor viel Luft nach oben.
Nur was tun? Das Team hatte es sich zur Aufgabe gemacht, ein spannendes “Hacker-Game” zu entwickeln, um dieses dann im Rahmen des Girls’Day 22 - einem bundesweiten Projekt zur Berufs- und Studienorientierung von Mädchen - umzusetzen. Wie geplant, so getan! Wir konnten erst vor kurzem neun Mädchen bei uns in München begrüßen, um ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeitswelt der IT geben zu können.

ShipIt2022
Der Girls'Day 22...
ShipIt2022
...in der Scandio!

Kurzum… Es war ein voller Erfolg und doch gab es auch einige Dinge, die man definitiv noch besser machen kann. Daraus ist nun ein neues ShipIt-Team für dieses Jahr entstanden und wir sind gespannt, welche Erkenntnisse und Ergebnisse daraus folgen werden.

What else?

Eines ist klar: Die ShipIt-Tage sollen vorrangig Spaß bringen! Doch man darf nicht vergessen, dass beispielsweise auch der Austausch zwischen Mitarbeitenden, die normalerweise nicht im selben Team oder gar demselben Standort arbeiten, sehr viel zu einem angenehmen Arbeitsklima beitragen kann. Wir freuen uns in jedem Fall!

Der Preis ist neben endlosem Ruhm und Anerkennung auch dieses Jahr wieder unser beliebter Wanderstiefel, der mit einem gewissen Kaltgetränk befüllt wird. Dabei bleibt nur offen, wohin unser “Pokal” dieses Jahr hinwandern wird…


Wer wissen möchte, wie es die letzten zwei Jahre bei uns lief, kann das gerne auch hier oder hier nochmal nachlesen.

Auf unserem Instagram-Account werden wir euch auch dieses Jahr immer wieder mit Updates und einigen spannenden Einblicken versorgen!